Solar: Wird sie jemals unsere Fahrzeuge antreiben?

Apr 12, 2020 Blog-Posts

Da die Solarenergie als Technologie gereift ist, haben Unternehmen begonnen, sie nicht nur auf Häuser anzuwenden. Als Energieplattform für unseren Verkehr zu fungieren, war eine naheliegende Anwendung.

Solarenergie: Wird sie jemals unsere Fahrzeuge antreiben?

Als aktive Technologie wurde die Solarenergie als eine der ersten Anwendungen auf NASA-Raumfahrzeugen eingesetzt. Obwohl sie nicht für den Antrieb der Raumschiffe verwendet wurde, begannen Interessenten sofort darüber nachzudenken, Sonnenenergie zu nutzen, um uns in unserem täglichen Leben zu bewegen. Leider gab es so viele Probleme mit der Technologie, darunter auch Effizienzprobleme, dass die Idee nie wirklich Fuß fasste. Mit der massiven Popularität von Hybridfahrzeugen greifen Unternehmen und Forschungsinstitute die Idee wieder auf.

Fahrzeuge, die ihre gesamte Energie aus der Sonne beziehen, sind weder jetzt noch in naher Zukunft eine realisierbare Option. Das Problem ist, dass sie einfach nicht genug Energie produzieren können, um den Energiebedarf zu decken. Solange keine Technologie entwickelt wird, die den Prozess der Umwandlung des Sonnenlichts viel effizienter macht, gibt es keine wirkliche Antwort auf das Problem. Dieser technologische Fortschritt ist jedoch möglicherweise nicht mehr weit entfernt.

Quantenpunkte sind eine Form der Nanotechnologie, die von zahlreichen Unternehmen für Solarstromanwendungen entwickelt wird. Diese Technologie versucht im Wesentlichen, winzige Solarroboter zu schaffen, die das Sonnenlicht in Energie umwandeln. Millionen passen auf kleine Flächen, und die Hoffnung ist, dass die Effizienz-Umwandlungsrate durch das Dach geht. Die Unternehmen versuchen, eine Plattform zu schaffen, auf der die Roboter in Farbe existieren würden. Ja, der Lack auf Ihrem Haus und Ihrem Auto könnte schließlich die gesamte benötigte Energie erzeugen.

In der Zwischenzeit werden Solarstromanwendungen entwickelt, wobei der Schwerpunkt auf Hybriden liegt. Die Grundidee besteht darin, Solarenergie zu nutzen, um die Batterien der Hybridautos mit Energie zu versorgen. Anders ausgedrückt, es ist ein Schritt in Richtung des Endziels. Honda diskutiert nicht über seine Forschung, aber man geht davon aus, dass das Unternehmen eine Anlage nur zu diesem Zweck gebaut hat und drückt ihr das Geld aus der Hand.

Die Schaffung lebensfähiger Solarfahrzeuge hängt von den Fortschritten der zugrunde liegenden Technologie ab. Solarhybride sollten relativ schnell auf den Markt kommen. Der große Durchbruch wird jedoch erst dann erfolgen, wenn praktikable kommerzielle Anwendungen mit Hilfe der Nanotechnologie entwickelt werden.